Kreisbaugesellschaft Waiblingen
1610
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1610,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-2.3,woocommerce-no-js,select-theme-ver-8.9,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_menu_center,qode-single-product-thumbs-below,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-1042
NEUBAU LANDRATSAMT WAIBLINGEN

 

Neubau eines Verwaltungsgebäudes. Nachverdichtung einer Baulücke in der Nähe des Waiblinger Bahnhofes, zwischen Gewerbegebiert und Wohngebiet. Es handelt sich um ein langgezogenes Baufeld zwischen zwei Straßen. An beiden Straßen entstehen als Eingang zum Areal jeweils ein Kopfbau mit markanter Architektursprache. Zwischen den Kopfbauten befinden sich mehrere aneinander gereihte Flachdachbaukörper. Ein öffentlicher Weg entlang des Gebäudes verbindet die beiden Straßen. Im Zentrum des Areals entsteht ein kleiner Platz, der zum Verweilen einlädt und zur Aufwertung des Gebietes beiträgt. Die Gebäude passen sich der umliegenden Bebauung an und schaffen eine Verbindung zwischen Wohnbebauung und Gewerbebauten.

BAUHERR

Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH

STANDORT

Waiblingen

BAUVOLUMEN

27.709 m3

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude

Kreisbaugesellschaft WN Verwaltungsgebäude