1748
post-template-default,single,single-post,postid-1748,single-format-standard,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-2.3,woocommerce-no-js,select-theme-ver-8.9,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_menu_center,qode-single-product-thumbs-below,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-1042

 

Teilnahmebeitrag zum 64. Internationalen DWV-Kongress

Wein, Tourismus und Architektur. „Die übergeordnete Fragestellung, des deutschen Weinbauverbands, wie Architektur einen Beitrag zum Weintourismus leisten kann, ob sie also einen Mehrwert nicht nur für die tägliche Arbeit des Winzers, die Nachbarn und den Ort darstellt, sondern auch zusätzliche Attraktivität und eventuell einen zusätzlichen Anreiz, das Weingut zu besuchen, schaffen kann„